Vitamin B6 – Pyroxin

vitamin b6 kinderwunsch schwangerschaft stillzeitEnergie pur für den Kinderwunsch – das ist Pyridoxin. Es unterstützt den Gewebeaufbau und den Eiweißstoffwechsel. Weiter werden die Geschlechtszellen sowie der Eissprung und Neurotransmitter, also Nerven-Botenstoffe gefördert. Bei Männern fördert es die Menge und Beweglichkeit der Spermien. Eine gesunde Embrionenentwicklung ist durch Vitamin B6 gefördert, auch hilft es gegen Präeklampsie. Wieder ist es die Anti-Baby-Pille, die besonders bei jungen Frauen oft Ursache für ein Vitamin B6 Mangel! Dies ist nicht zu unterschätzen, denn durch einen Vitamin B6-Mangel können Frühgeburten oder ein zu geringes Geburtsgewicht verursacht werden. Mängel bei Stillenden können zu Gedeihstörungen, Krampfanfällen, Durchfall führen und das Blutbild verändern.

 

Auflistung der Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Vitamin B6 (je 100 gr)

  • 100 g Sardinen: 0,97 mg
  • 100 g Makrelen: 0,63 mg
  • 100 g Schwein (Fleisch): 0,5 mg
  • 100 g Rind (Fleisch): 0,40 mg

  • 100 g Rosenkohl: 0,30 mg
  • 100 g Feldsalat: 0,25 mg
  • 100 g Bohnen: 0,28 mg

  • 100 g Weizenkeime: 4 mg
  • 100 g Walnüsse: 0,87 mg
  • 100 g Erdnüsse: 0,44 mg


Empfohlene Tagesdosis DGE*

  • Schwangere: 1,9 mg
  • Stillende: 1,9 mg
  • Frauen: 1,2 mg
  • Männer: 1,6 mg

* Deutsche Gesellschaft für Ernährung