Selen

Selen Kinderwunsch Schwangerschaft StillzeitAls Stärkung gegen freie Radiale, Stärkung des Immunsystems und der Schilddrüse ist Selen, eines der essentiellen Spurenelemente, lebensnotwendig. Auch hilft es bei der Entgiftung des Körpers mit. Selen-Killer sind Tabakkonsum und Belastung durch Schwermetalle, Stress, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und Krebs. Nahrungsmittel aus selenarmen Anbauregionen und Fehlernährung verursachen oft einen Mangel. Bei Selenmangel treten vermehrt Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf. Weiter wurder von Forschern herausgefunden, dass in einem Viertel der Fälle von plötzlichem Kindstod ein Selenmangel beim Kind vorlag. Beim Mann aktiviert Selen die Spermatogenese und ist somit zuständig für die Spermienqualität. Erfahren Sie hier mehr über die männliche Fruchtbarkeit!

 

Auflistung der Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Selen (je 100 gr)

  • 100 g Fleisch (Rind und Schwein): 30 bis 35 pg
  • 100 g Rotbarsch: 44 pg
  • 100 g Sardinen: 80-100 pg

  • 100 g Steinpilz: 184 pg
  • 100 g Kokosnüsse: 175 pg
  • 100 g Weizenkeime: 110 pg
  • 100 g Sojabohnen: 60 pg
  • 100 g Brot (Vollkornmehl): 55 pg
  • 100 g Kohlrabi: 50 pg

Tagesbedarf

Zum genauen Tagesbedarf von Selen existieren keine Angaben. Schätzungsweise 20 bis 300 pg am Tag werden empfohlen.

Bei Erwachsenen wirkt Selen ab 500pg toxisch, die Empfehlung bei einer Schwangerschaf liegt bei etwa 30 bis 79 pg.