15. Schwangerschaftswoche/ 15. SSW

Der Fötus misst nun eine Scheitel-Steiß-Länge von 88 mm bis 104 mm, der Kopfdurchmesser beträgt rund 3 cm und es wiegt 70-90 Gramm. Das Wachstum der Fingernägel und Kopfhaare hat begonnen und Augenbrauen lassen sich erkennen.
Die Weiterentwicklung der ersten Reflexe lässt sich beobachten und bei guten Voraussetzungen ist das Geschlecht ab der 13. Schwangerschaftswoche ersichtlich.
Bei männlichem Nachwuchs entwickelt sich jetzt die Vorhaut. Der Herzschlag ist jetzt hörbar und die Nieren nehmen die Urinproduktion auf. Augen, Ohren usw.
sitzen ab jetzt an der richtigen Position und man kann nun sehr gut die typisch menschlichen Züge im Gesicht identifizieren.

 

Wissenswertes für die werdende Mama:

Während der Schwangerschaft kommt es zu temporären Hautveränderungen. Sie ist viel sonnenempfindlicher und es kann vorkommen, dass sich die Pigmente im Gesicht und an einigen Körperstellen verändern und die Haut schneller durch das Pigment Melanin bräunt.
Ebenfalls gehören Besenreißer an den Beinen zu den unangenehmen Begleiterscheinungen für Schwangere.

Mandelöl hat sich als besonders pflegend bewährt um Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen. Eine regelmässige Anwendung von Mandelöl lässt die Haut geschmeidig und elastisch werden.
Zur sanften Hautreinigung sollten ph-neutrale Pflegeprodukte bevorzugt werden.

Achtung vor zu heißen Bädern: das Baby kann seine Temperatur noch nicht selbst regulieren und dann wird ihm schnell zu heiß, deshalb sollte die Wassertemperatur nicht über 38 °C liegen.

In der 14.-16. Schwangerschaftswoche steht die zweite Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchung auf dem Plan:

Gecheckt werden im Rahmen dieser Schwangerschaftsvorsorgeuntersuchung folgende Parameter:

  • Gewicht
  • Blutdruck
  • Urin
  • Hämoglobin-Bestimmung

 

16. SSW