Wie schnell schwanger werden?

schnell schwanger werdenUngedult ist ein Übel, dass sich nach einer gewissen Zeit in die meisten Kinderwunsch-Schlafzimmern einschleicht. Warum mag es einfach nicht klappen? Wer sich Wissen über die fruchtbaren Tage der Frau angeeignet hat und auch weis, wie man die Spermien der potentiellen Papas auf Trapp bringt, hat zumindest mal die Hintergrundinfos zur zügigen Zeugung. Was die Bettlaken-Praxis angeht, kann mit den richtigen Tricks fruchtbarer Sex nicht nur erfolgreich sein sondern auch noch Spaß machen. Damit die Libido auch noch was davon hat, kann man mit gewissen Nahrungsmitteln die Lust aufs Kindermachen ankurbeln. Wer schnell schwanger werden will, muss Sex haben – und zwar zum richtigen Zeitpunkt. Dies sind rund sieben Tage im weiblichen Zyklus, welche mit Hilfe eines Zykluscomputers oder einer Zyklustabelle ermittelt werden können. Lesen Sie mehr über diese Thema in unserer Rubrik "Ursachen Kinderlosigkeit".

 

Liebe lieber lustvoll

Schwangerschaftssymptome kommen nicht von ungefähr. Gewisse Stellungen sind besonders für den Kinderwunsch geeignet. Ob die Nähe des Penis zum Gebärmutterhals oder die Luststeigerung und somit die Verbesserung des Zervixschleims (der somit zur Schnellstraße zur Gebärmutter wird) – gewusst wie kann die Befruchtung der Eizelle auf die Sprünge geholfen werden. Informieren Sie sich hier zum Thema "Sex bei Kinderwunsch".

 

Torschlusspanik

Wenn alle Freunde und Bekannte auf einmal Kinder bekommen und der nächste Geburtstag schon wieder schneller als erwartet vor der Tür steht, wird es vielen Paaren ganz mulmig. Die gute, alte Torschlusspanik wirkt sich jedoch nicht förderlich auf die Zeugung von Kindern aus, sie verstärkt nämlich den Stressfaktor. Was kann man also tun?

Hier klicken für weitere Informationen zum Thema "Torschlusspanik".